KIK Interactive: SEC Twisted Facts, Coinbase Absolved of Fraud, China & Russland Ban Local Bitcoin

TL;DR: Willkommen bei Falls Sie es verpasst haben (ICYMI), einem täglichen Krypto-News Update. KIK Interactive erklärte die Klage der SEC zu verdrehten Fakten. Coinbase von Betrug im BCH-Listing-Fall befreit. Local.Bitcoin.com ist in Russland und China verboten. 318 Tether-Geldbörsen zentralisieren 80% des Angebots. Seoul wird eine Kryptowährung einführen, um seine Bürger zu belohnen, und EtherDelta wird von chinesischen Behörden wegen eines ICO-Ausgangsbetrugs untersucht.

KIK Interactive Klage heizt sich auf, da sie erklärt, dass SEC falsch interpretierte Fakten falsch interpretiert hat

Die Klage, in der die US Securities and Exchange Commission KIK Interactive und deren Kin-Token ICO übernimmt, ist nach wie vor am Laufen. KIK Interactive hat sich nun dem Verteidigungsmodus zugewandt und erklärt auf Männer Magazin, dass die meisten der von der SEC für den Fall vorgebrachten Argumente auf verdrehten Fakten beruhen. Die SEC behauptet, dass ein Berater die KIK vor ihrem Produkt gewarnt hat und sagte: „Das Kin-Angebot war möglicherweise ein Angebot von Wertpapieren“. Trotzdem erklärte Ted Livingston, CEO von KIK, die SEC als „cut quotes and[took them out of context] und das ist etwas, was wir nicht von der SEC erwartet haben“.

Coinbase vom Insiderhandel und Betrugsgebühren befreit im BCH Listing Case

Coinbase wurde bei der Einführung von Bitcoin Cash auf ihrer Plattform von den Vorwürfen des Betrugs und Insiderhandels befreit. Coinbase führte den BCH-Handel ein und stoppte den Handel einige Minuten nach der Preiserhöhung, die er auf dem Markt erzeugte, so dass Händler nicht verkaufen konnten. Der für die Rechtssache zuständige Richter erklärte, dass „die Beschwerde nicht ausreichend erklärt, wie die Einführung den Markt für Bitcoin Cash oder Bitcoin manipuliert hat. Es beschreibt auch nicht plausibel oder schlüssig Coinbase und Armstrongs Motiv, die Preise zu manipulieren.“

China und Russland gesperrt

Local.Bitcoin.com in Russland und China blockiert

Die kürzlich eingeführte nicht-depotpflichtige Treuhandkasse Local.bitcoin.com wurde in China und Russland gesperrt, so ein Bericht von Roger Ver, Executive Chairman von Bitcoin.com. Local Bitcoin ist eine Peer-2-Peer-Bitcoin-Bargeld-basierte Börse mit einer nicht-depotgebundenen Geldbörse und ohne KYC-Verfahren. Dies könnte einer der Gründe sein, warum die Maßnahme von diesen Regierungen ergriffen wurde, aber es wurden keine offiziellen Erklärungen abgegeben.